Meinung/Gesellschaft

Meinung/Gesellschaft · 13. Oktober 2020
Man muss kein Hellseher sein, um zu bemerken, dass der Corona-Virus ein scharfes Messer ist, das eine neue Zukunft aus dem alten Holz der Vergangenheit geschnitten hat. Eine Vergangenheit, die in jedem Augenblick JETZT ist. Haben wir in 2019 noch um das Klima gebangt, konnten wir mittlerweile feststellen, dass der CO2-Ausstoss der Menschheit 2020 zum ersten Mal gefallen ist. Wenn ein winziger Virus so etwas kann, dann sollten wir es doch auch können.

Meinung/Gesellschaft · 11. Juni 2020
Das Smartphone wird aussterben und in wenigen Jahren treten wir in ein digitales Cyberversum ein, in dem alle Sinnesdaten durch maschinelle Intelligenz manipuliert werden. Ein Essay, das auf Interviews und Aussagen der CEOs der größten High-Tech-Unternehmen der Welt basiert.

Meinung/Gesellschaft · 06. Juni 2020
Solange wir an der Vorstellung festhalten, ein unbedeutendes Staubkorn in einem übermächtigen Universum zu sein, solange werden wir nicht über unsere Grenzen hinauskommen. Um sie zu überwinden, müssen wir erkennen, dass es unsere eigenen Gedanken und Glaubensinhalte sind, die unsere Realität formen. Wir müssen anerkennen, dass wir eine viel größere Rolle in unserem Universum spielen, als wir bisher angenommen haben.

Meinung/Gesellschaft · 28. Mai 2020
Das neue Zeitalter bringt keinen revolutionären Umsturz mit sich. Es begünstigt die Entwicklung der menschlichen Wesenszüge aus dem Inneren seiner Selbst. Es bringt weder spirituelle noch politische Führer, noch Heilslehren, keine Rezeptbücher und Patentlösungen. Die nächsten Jahre werden sich durch eine starke Entwicklung der Selbsterkenntnis kennzeichnen, deren Auswirkung sich in der globalen Menschheit zeigen wird.

Meinung/Gesellschaft · 16. Mai 2020
Die Erhebung von Sozialabgaben und Lohnsteuer für Computer und Maschinen, Automaten, Robotern und Softwareprogramme im Einsatz in der Wirtschaft würde genug Einnahmen abwerfen, um das BGE schrittweise für jeden Bürger zu verwirklichen. Wenn wir den Mut aufbringen dafür zu sorgen, dass dem Wirtschaftswachstum Grenzen gesetzt werden, der Lobbyismus und die Parteienwirtschaft unterbunden werden und dem Hunger in der Welt ein Ende gemacht wird, dann hätten wir was gelernt.

Meinung/Gesellschaft · 04. Mai 2020
Ein Immunitätsausweis in jeder Form ist eine Stigmatisierung derjenigen, die sich aus freier Absicht auf die eine oder andere Art auf Maßnahmen der Regierung ein- oder nicht einlassen wollen. Laut diesem „Zweiten Gesetz zum Schutz der Bevölkerung... “ soll unter anderem ein Immunitätsausweis in der Seuchenbekämpfung eingeführt werden. Egal ob so ein Ausweis digital oder gestempelt ausgestellt wird, er ist ein hochgradig gefährliches Vorhaben.

Meinung/Gesellschaft · 29. April 2020
Kein Kapitän wird sein ganzes Schiff riskieren, nur um einen kleinen Teil seiner Besatzung zu retten. Kein General wird seine Armee aufs Spiel setzen, nur um eine versprengte Kompanie wieder einzusammeln. In solchen Fällen, werden die Betroffenen sich selbst überlassen. Das nannte man früher "Gottesurteil", denn das Wohl des Ganzen geht in diesem Fall über das Wohl des Einzelnen.

Meinung/Gesellschaft · 12. April 2020
Es ist eine ganz merkwürdige Lage: Uns geht es gut. Unser Tagesablauf hat sich kaum geändert. Wir kennen keine Infizierten oder Covid-19 Kranken. Es fahren auch keine Krankenwagen herum. Und doch wissen wir von der dramatischen Realität, dass in den Ballungszentren der Länder, in den bevölkerungsreichen Staaten, in Lagern und Armenvierteln in der Welt, die Krankenhäuser überfüllt sind Tausende von Menschen sterben.

Meinung/Gesellschaft · 31. März 2020
Dieser fiktive Thriller, erzählt die Geschichte dieses Machtkampfes zwischen den globalen Wirtschaftsmächten, deren Machenschaften zu einer der größten Katastrophen nach dem zweiten Weltkrieg führen sollte. Als Ende Dezember 2019 der Ausbruch einer Virusinfektion in China die Welt endgültig veränderte, war es zu spät. Niemand ahnte das Geheimnis, dass alles Geschehen einem perfiden Plan folgte, den die Menschheit vereiteln musste, um zu überleben.

Meinung/Gesellschaft · 30. März 2020
Sende Licht und Mitgefühl - an Alle, sende deine Gebete und die besten Wünsche zur Erleuchtung an die sorgenzerfressenen Seelen der Wissenschaftler und Politiker. Stelle dir eine freie Welt vor, in der alle Menschen gesund und sorglos leben. Auch in dieser Zeit verurteile nichts und niemanden, werte nichts als Schlecht. Alles geschieht nach einem Willen, den die Menschen so gerne ignorieren, auch der Zerfall und die Kompostierung des alten Systems. Sei wie die Sonne und leuchte auf Alles.

Mehr anzeigen