Krankheit ist weder Grausamkeit noch Strafe, sondern einzig und allein ein Werkzeug, dessen sich unsere Seele bedient, um uns auf unsere Fehler hinzuweisen und von größeren Irrtümern zurückzuhalten. Krankheit soll uns daran hindern, noch mehr Schaden anzurichten und uns auf den Weg der Wahrheit und des Lichts zurückzubringen, von dem wir nie hätten abkommen sollen.

(Edward Bach)

 

 

 

Dr. Edward Bach fand einige wildwachsende Pflanzen, in deren Kraft es liegt, unsere menschlichen Schwingungen zu erhöhen und uns für die Botschaften unseres spirituellen Selbst zu öffnen. Sie tragen offenbar Schwingungen einer höherer Ordnung, die unsere Persönlichkeit von den Verwerfungen befreien, die unser Leiden verursachen.  Die Bachblüten Essenzen wirken dabei wie eine ergreifende Musik, die in ihrer Gesamtheit unsere Persönlichkeit für die einströmenden Informationen unserer Seele öffnet. So können wir wieder in die Harmonie und den Frieden mit dem Ganzen finden und unser Leiden endet.

Bachblüten heilen nicht, indem sie einen Wirkstoff transportieren, sondern als Katalysator, der die Verbindung zu den Schwingungen unseres höheren Selbst verbessert und dadurch die Krankheit auflöst. 

 

Bachblüten sind Essenzen, die frei von Nebenwirkungen sind und allen Lebewesen gegeben werden dürfen.  Die Anwendung der Essenzen erfolgt als Einzelmittel oder Mischung.  Eine Eigen-Anwendung ist möglich, aber zur optimalen Auswahl und Zusammenstellung ist eine profunde Kenntnis und Erfahrung der Essenzen, ihrer Symptomatik und ihrer Merkmale von Vorteil.  Insgesamt unterscheidet man 38 klassische Bachblüten Essenzen. In dieser Liste  findest du einen Überblick darüber.

 

Als erstes möchte ich jedoch eine Mischung  erwähnen, deren Wirksamkeit über Jahrzehnte bei allen Menschen und Tieren gleichermaßen festgestellt wurde:

 

Rescue Tropfen 

Dies war die  erste Mischung der Bachblüten Essenzen, die sich in allen Notfallsituationen bewährt hat. Daher werden sie auch 'Notfalltropfen' genannt.  Sie bewirken die sofortige Reintegration des psychoenergetischen Systems und verhindern eine Schock-Kettenreaktion auf zellulärer bzw. organfunktioneller Ebene. In wenigen Sekunden harmonisieren sie das psycho-energetische System und beruhigen das vegetative Nervensystem.  Die Rescue Mischung besteht aus Cherry Plum, Clematis, Impatiens, Rock Rose und Star of Bethlehem. Sie wirkt kurzfristig als Notfallhilfe in akuten Situationen und sollte keine nachfolgende, genauere Anamnese und Behandlung ersetzen. 
Je nach Situation können 4 Tropfen "Rescue"  direkt unter die Zunge gegeben werden oder in 250ml Wasser verdünnt, über einen Zeitraum von bis zu einer Stunde getrunken. Letzteres ist bei Kindern und Tieren wegen des hohen Alkoholgehalts der Mischung empfehlenswert.

 

 

Anti Corona Mischung 

Diese Mischung ist kein Medikament gegen das CoVid-Sars-19 Virus, sondern eine Essenz-Mischung zur Stimmungs-Stabilisierung bei Zukunftsangst, Traurigkeit, Einsamkeit, Hoffnungs- und Mutlosigkeit.   

Die Mischung wird aus je 2 Tropfen der Bachblüten: Olive, Aspen, Mustard, Gentian und Gorse 
zusammengestellt. Sie löst belastende Gefühle auf und lenkt das Denken wieder auf positive Aspekte, zerstreut lähmende Müdigkeit und aktiviert den Tatendrang. Je nach Belastung können die Tropfen auch 2 bis 3 Mal pro Tag genommen werden. Eine Einnahme unter die Zunge hat die schnellste Wirkung. 

 

Hinweis:

Bachblüten Essenzen können von jedermann frei gekauft werden. Seit 2008 gelten sie in Deutschland als Nahrungs- bzw. Kosmetikmittel. Die Mischung und Zusammenstellung muss jeder Interessierte aus rechtlichen Gründen selbst vornehmen oder in der Apotheke vornehmen lassen. Eine Verordnung / Verschreibung von Bachblüten Essenzen ist nicht möglich, da es sich hierbei nicht um Medikamente handelt.

 

Alle Informationen auf diese Seite dienen ausschließlich der Information und stellen in keiner Weise eine Anamnese oder diagnostische Empfehlung dar. 

Informationen für HP/HPP am Ende der Seite!

 


Liste der 38 Bachblüten Essenzen 

 

 

1. Agrimony  / Odermennig

 

Agrimony richtet sich an den unruhigen und belasteten Menschen, der sich nicht genügend gegen fremde Einflüsse abgrenzen kann. Er ist oft ein Stimmungsmacher mit einer fröhlichen Fassade, reagiert aber empfindlich auf Störungen wie Kinderlärm und Musik. Der Agrimony Typ verbirgt seine Sorgen vor anderen und versucht seine quälenden Gedanken und seine innere Unruhe hinter einer Fassade aus Fröhlichkeit und Sorglosigkeit zu verbergen.  Dabei ist er immer höflich und fürsorglich. In seiner eigenen Hilflosigkeit greift er dabei oft zu Tabletten, Drogen und Alkohol. Jede Ablenkung kommt ihm gelegen. Agrimony hilft ihm, dass er sich seinen Bedürfnissen auch gegenüber Anderen wieder stellen kann, ohne eine schützende Fassade aufzubauen. 

 

 

 

2. Aspen  / Espe, Zitterpappel 

 

Aspen ist die Blüte für den Pessimisten, bei dem unklare Ängste und Vorahnungen stark ausgeprägt sind. Die Furcht vor einem unbekannten Unheil belastet sie stark. Der Aspen Typ hat auch oft Angst in der Gegenwart anderer Menschen, obwohl dafür kein Anlass besteht.   Aspen hilft diesen Menschen wieder gelassener durchs Leben zu gehen und ,it mehr Vertrauen daran teilzunehmen. 

 

 

 

3. Beech  / Rotbuche

 

Auf Beech sprechen Menschen an, die intolerant sind, und sich nicht gut in andere Menschen einfühlen können. Sie sind kleinlich, nörgeltn, tadeln, ärgern sich über die Dummheit anderer und kritisieren häufig und unnachgiebig. Oft fällen sie Urteile ohn ejedes Einfühlungsvermögen. Das führt sie in Isolation und Einsamkeit. Beech führt sie zu mehr Verständnis, Toleranz und innerer Gelassenheit.

 

 

 

4. Centaury  / Tausendgüldenkraut

 

Centaury hilft Menschen, die nicht Nein sagen können und meist Vorschnell auf die Wünsche anderer reagieren. Da sie einen schwachen Willen haben, werden sie oft ausgenutzt. Sie sind daher gefährdet, sich selbst aufzugeben. Mit Centaury wird es ihnen leichter fallen, sich auch mal zu widersetzen und auf die eigenen Bedürfnisse zu achten.

 

 

 

5. Cerato  / Bielwurz

 

Cerato eignet sich für alle, die lieber auf andere hören, als sich selbst zu vertrauen. Sie zeigen eine große Unsicherheit und fragen bei Entscheidungen immer um Rat. Sie haben wenig Vertrauen in ihre eigene Meinung und lassen sich gerne von anderen führen. Dabei  missachten sie allerdings ihre eigenen Bedürfnisse und stellen im Nachhinein immer wieder fest, dass sie die falsche Entscheidung getroffen haben. Cerato trägt dazu bei, dass sie Vertrauen in sich entwickeln und ihr Selbstvertrauen wieder stärken.

 

 

 

6. Cherry Plum  / Kirschpflaume

 

Cherry Plum gibt vor allem Kraft. Diese Bachblüte empfiehlt sich für Menschen die schlecht loslassen können. Sie fürchten sich vor Entscheidungen und davor, sie später zu bereuen. Aus diesem Grund sind sie oft innerlich verspannt und neigen dadurch zu unbeherrschten Temperamentsausbrüchen. Gleichzeitig haben sie Angst vor Unbeherrschtheiten und fühlen sich schnell überfordert, wenn sie in solche Situationen geraten. Cherry Plum führt sie wieder in ihren Mut und ihre Gelassenheit zurück. 

 

 

 

7. Chestnut Bud  / Knospe der Rosskastanie

 

Chestnut Bud Menschen sind anderen in Gedanken immer bereits zwei Schritte voraus. Sie neigen dazu, die gleichen Fehler immer wieder zu begehen. Der Grund dafür ist eine fehlende Reflexion ihres Verhaltens, aber auch eine innere Unruhe und allgemeine Rastlosigkeit. Diesen Menschen fällt es schwer, ihre gemachten Erfahrungen zu verinnerlichen und Rückschlüsse daraus zu ziehen. Chestnut Bud hilft ihnen, ihren Tag bewusster zu erleben und ihre Erfahrungen schneller zu reflektieren. 

 

 

 

8. Chicory  /  Wegwarte

 

Chicory hilft Menschen, die sich schlecht aus Angelegenheiten anderer heraushalten können. Sie machen sich starke Sorgen um andere, übertreiben ihre Fürsorge und sind dabei empfindlich gegen unfreundliches und unhöfliches Benehmen. Diese Menschen neigen dazu, sich selbst zu bedauern. Sie erwarten von Ihrer Umgebung die volle Aufmerksamkeit und brechen in Selbstmitleid aus, wenn sie ihren Willen nicht bekommen oder wenn ihre ungefragte Einmischung nicht dankbar angenommen wird. Mit Chicory fällt es ihnen leichter, Empathie zu zeigen ohne dabei aufdringlich zu werden.

 

 

 

9. Clematis  / Weiße Waldrebe

 

Clematis ist allen Tagträumern und Phantasten zu empfehlen, die sich schnell in Gedanken verlieren und dabei nicht nur sich selbst, sondern auch ihr Umfeld vergessen. Diese Menschen zeigen wenig Aufmerksamkeit für das, was um sie geschieht und sind mit ihrem Leben oft unzufrieden und wollen es nicht akzeptieren. Daher fällt es ihnen auch schwer, ihre Aufgaben zu erledigen. Mit Clematis kann es ihnen leichter fallen, ihre Möglichkeiten auch wirklich auszuschöpfen und die Gegenwart bewusster wahrzunehmen.

 

 

 

10. Crab Apple  / Holzapfel

 

Crab Appple gilt als die Reinigungsblüte unter den Bachblüten. Auf sie sprechen Menschen an, die sehr auf sich und ihre Umgebung achten und dabei übertreiben. Sie haben das Bedürfnis nach absoluter physischer und psychischer Ordnung. Oft haben sie Angst vor Infektionen und fühlen sich innerlich und äußerlich unrein. Sie ziehen auch die geistige Ebene mit ein und glauben sich mit unreinem Gedankegut zu beschmutzen. Diese Menschen können nicht spontan und flexibel reagieren und ertragen es nicht, wenn etwas ihre Pläne durcheinanderbringt. Crab Apple hilft ihnenn, die Dinge wieder aus der Distanz wahrzunehmen und ihre erstarrten Energien wieder aufzutauen. 

 

 

 

11. Elm  / Ulme

 

Elm hilft Menschen, die sich von ihren Aufgaben überfordert fühlen. Obwohl diese Menschen eigentlich mutig und hohen Anforderungen gewachsen sind, befinden sie sich in einer Situation, die sie vorübergehend überfordert. Dadurch und zweifeln sie an sich selbst, anstatt die Herausforderungen strukturiert und überlegt anzugehen. Elm trägt dazu bei, dass diese Menschen die aktuellen Probleme realistischer wahrnehmen und sie in Ruhe angehen.

 

 

 

12. Gentian  / Enzian

 

Die Gentian Menschen haben etwas von ihrem Mut eingebüßt. Sie sind gefangen in ihren eigenen Zweifeln und ihrer eigenen negativen Gedankenwelt. Sie sind skeptisch und haben viel Vertrauen verloren. Typisch ist, dass sie wirklich alles anzweifeln und jedem Konflikt aus dem Weg gehen. Gentian gibt ihnen die Kraft zurück, ihre Zweifel zu überwinden, ihre Skepsis abzulegen und dadurch wieder konfliktfähiger zu werden.

 

 

 

13. Gorse  / Stechginster

 

Gorse eignet sich für alle, die ihre Hoffnung verloren haben. Für sie erscheint die  Zukunft aussichts- und zwecklos und daran verzweifeln sie. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine reale Zukunft handelt oder eine ausgedachte Projektion. Die Art der angenommenen Schwierigkeiten sind irrelevant. Gorse verändert ihre Denkweise und hilft ihnen wieder Mut zu fassen, sich der Zukunft zu stellen und ihre positive Haltung gegenüber einer noch nicht eingetretenen Zukunft wiederzufinden. 

 

 

 

14. Heather  /  Heidekraut

 

Der Heather Mensch fühlt sich einsam, obwohl er im Mittelpunkt steht und alle Aufmerksamkeit hat. Er braucht ständig Publikum und lässt sein Umfeld kaum zu Wort kommen. Heather hilft ihnen, ihre Selbstbezogenheit aufzugeben und einfühlsamer auf andere Menschen zuzugehen.

 

 

15. Holly  / Stechpalme

 

Menschen, die gut auf Holly ansprechen, sind gefühlsmäßig aus dem Gleichgewicht geraten. Sie sind leicht rezbar, ärgern sich über alles und jedes, sind eifersüchtig, neidisch und missgünstig. Sie können sich kaum gegen fremde Einflüsse abgrenzenn und neigen außerdem dazu, alles Gesagte und Erlebte falsch zu interpretieren. Außerdem sind sie oft schadenfroh. Holly verändert ihre innere Energie und lenkt sie auf positive Gefühle gegenüber anderen Menschen und Situationen. 

 

 

 

16. Honeysuckle  / Geißblatt

 

Honeysuckle ist die Bachblüte für alle gut, die in der Vergangenheit leben und sich nicht von ihr lösen können. Honeysuckle Menschen fällt es schwer, den Verlust von Menschen zu akzeptieren. Deshalb lassen sie die vergangenen Zeiten in ihrem Denken und Sprechen immer wieder neu aufleben. Honeysuckle hilft ihnen, mit ihrer Energie und Kraft in der Gegenwart anzukommen.

 

 

 

17. Hornbeam  / Hainbuche

 

Für geistig erschöpft Menschen sorgt Hornbeam für die Überwindung ihrer Müdigkeit und lässt sie wieder Kraft schöpfen. Meist wissen die Betroffenen nicht, wie sie ihre Aufgaben bewältigen sollen, aber sie schaffen es dennoch, obwohl ihnen jeder Rhythmus fehlt. Hornbeam strukturiert den inneren Takt dieser Menschen neu und hilft ihnen dabei ihren gesunden Rhythmus neu zu entwickeln.

 

 

 

18. Impatiens  / Springkraut

 

Impatiens Menschen arbeiten meist lieber allein und schnell. Sie reagieren empfindlich auf Menschen die langsamer sind und sin keine Teamplayer. Diese Menschen sind ständig gereizt und ungeduldig. Sie neigen zu heftigen, kaum kontrollierbaren Reaktionen. Ihre innere Unruhe ist spür- und sichtbar und macht sich in einem hochnervösen Umfeld bemerkbar. Sie sind außerordentlich leistungsfähig und intelligent, aber nichts geht ihnen schnell genug. Auch ertragen sie kaum Ruhe und Stille. Impatiens hilft ihnen, geduldiger mit sich selbst zu werden und Verständnis für andere Menschen aufzubringen, die nicht so sind wie sie selbst. 

 

 

 

19. Larch  / Lerche

 

Die Larch ist die Bachblüte für Menschen, die Angst vor dem Versagen haben, kein Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten zeigen und sich allgemein minderwertig vorkommen. Ihr Selbstvertrauen ist schwach und deshalb kommen sie im Alltag nur schwer zurecht. Larch hilft ihnen dabei, ihr Selbstvertrauen aufzubauen und darüberhinaus neue Möglichkeiten zu erkennen.

 

 

 

20. Mimulus  / Gauklerblume

 

Mimulus wendet sich an zurückhaltende und eher schüchterne Menschen, die angstlich auf laute Geräusche, grelles Licht, Kälte oder Aggression reagieren. Meist sind sie von Problemen umgeben und haben vor ganz bestimmten Dingen. Sie wollen einerseits nicht allein sein, andererseits fürchten sie sich vor der Anwesenheit anderer Menschen. Mimulus organisiert ihr Empfinde neu, sodass sie sich ihren Ängsten stellen und überwinden können.

 

 

 

21. Mustard  / wilder Senf

 

Mustard eignet sich für Menschen, die unter plötzlicher Traurigkeit leiden oder phasenweise in tiefe Melancholie verfallen. Typisch ist das plötzliche und unvorhersehbare Geschehen.  Diese Menschen können sich das Schwanken ihrer Gefühle selbst nicht erklären. Die Bachblüte Mustard hilft ihnen wieder eine psychische Stabilität ud Ausgeglichenheit zu erlangen. 

 

 

 

22. Oak  / Eiche

 

Oak Menschen sind oft ausgelaugt. Es sind jene, die nie aufgeben und sich jeder Herausforderung stellen. Sie sind so pflichtbewusst und zuverlässig, dass sie ihre Erschöpfung gar nicht bemerken. Dadurch kommen sie an den Rand ihrer Belastungsgrenze geraten, ohne sie zu erkennen. Oak sorgt dafür, dass sie ihre eigenen Grenzen wieder besser wahrnehmen. 

 

 

 

23. Olive  / Olive

 

Olive empfiehlt sich für alle, die vollkommen erschöpft sind und glauben nicht mehr weiterzukönnen. Olive Menschen sind auf der Flucht vor allen Anforderungen und Pflichten, weil sie fühlen, dass sie nicht mehr leisten können. Sie sind so kaputt, dass auch  Kleinigkeiten für sie unüberwindbare Hürden darstellen. Diese Empfindungen sind meist die Folge stark belastender Erfahrungen. Olive führt sie in ihre Energie und Kraft zurück, sadass sie sich von den Erlebnissen erholen können.

 

 

 

24. Pine  / Kiefer

 

Pine ist für Menschen gedacht, die in Selbstvorwürfen und Schuldgefühlen leben. Sie fühlen sich für alles Scheitern verantwortlich und setzen sich damit einer ständigen Last aus. Dabei werden ihre Einschätzungen schnell unrealistisch. Pine hilft ihnen ihr Verantwortungsgefühl neu zu strukturieren und sich selbst nicht alles vorzuwerfen.

 

 

 

25. Red Chestnut  / rote Kastanie

 

Red Chestnut ist für jene geeignet, die sich übermäßig viel Sorgen um andere Menschen machen. Ihre übermäßige Sorge belastet nicht nur sie selbst, sondern auch die Personen, die sie im Fokus haben. Mit Red Chestnut können sie lernen, sich wieder abzugrenzen, Grenzen einzuhalten und ihre eigenen Grenzen zu akzeptieren.

 

 

 

26. Rock Rose  / gelbes Sonnenröschen

 

Menschen, die auf Rock Rose ansprechen, haben starke Ängste. Oft treten diese in akuten Angstzuständen und Panikattacken auf.  Mit Rock Rose werden sie wieder gelassener, können sich besser wahrnehmen und ihre Wahrnehmung wieder akzeptieren. Diese Bachblüte wirkt gut in akuten Panikattacken.

 

 

 

27. Rock Water  / Quellwasser

 

Der Rock Water Mensch hat strenge moralische Vorstellungen und will immer perfekt sein. Er geht energisch mit sich selbst ins Gericht und achtet dabei weder auf seine Gesundheit noch auf andere Bedürfnisse. Dieser hohe Druck setzt ihn unter eine schwer psychische Belastung. Rock Water weicht diese starren Grenzen und Haltungen auf und öffnet die verhärteten Teile der Persönlichkeit. 

 

 

 

28. Sceleranhus  / einjähriger Knäuel

 

Die Bachblüte Sceleranhus ist für unschlüssige und unausgeglichene Menschen geeignet, denen es schwerfällt, bei einer Meinung zu bleiben. Denen das das Entscheiden schwerfällt und bei denen sich die Stimmung häufig ändert. Sceleranthus führt sie zu innerer Besonnenheit zurück und hilft ihnen konsequenter zu werden.

 

 

 

29. Star of Bethlehem  / Milchstern

 

Star of Bethlehem ist für seelisch geschockte Menschen, die sich nach einem Unfall oder Tod eines Angehörigen nicht von dem seelischen oder körperlichen Trauma erholen konnten. Dabei spielt es keine Rolle, wie lange das Erlebnis zurückliegt. Die Bachblüte strukturiert ihre Energie neu und lässt sie den Weg in ihre Kraft finden.

 

 

 

30. Sweet Chestnut  / Esskastanie

 

Diese Bachblüte empfiehlt sich für Menschen, die total verzweifelt sind oder sich in einer ausweglosen Situation sehen. Ihre Hilflosigkeit kann die Folge einer schweren Krise sein und meistens haben sie die Grenzen ihrer Belastbarkeit erreicht. Sweet Chestnut verhilft den Betroffenen zu mehr Mut und Ausgeglichenheit. So können sie die Kraft finden, sich aus den negativen Gefühlen zu befreien.

 

 

 

31. Vervain  / Eisenkraut

 

Vervain richtet sich an Menschen, die sich mit missionarischem Eifer bemühen und dabei ihre Kraftgrenzen nicht erkennen. Dabei gehen sie oft über ihre Grenzen und betreiben Raubbau an ihrer Gesundheit. Sie sind  sehr kraftvoll, können jedoch andere Menschen mit ihrer Energie überfordern. Außerdem sind sie extrem empfindlich gegenüber Ungerechtigkeiten. Ihr starker Antrieb wirkt manchmal schon krankhaft. Vervain hilft dabei, ihre Energien zielgerichteter einzusetzen.

 

 

 

32. Vine  / Weinrebe

 

Diese Bachblüte ist für alle, die mit „dem Kopf durch die Wand“ wollen und alles besser wissen. Sie sind selbst stark, haben aber ein Problem mit starken Menschen in ihrer Umgebung. Dabei sind dominierend und rücksichtslos und absolut von sich überzeugt. Vine kann ihnen helfen, sich selbst etwas zurückzunehmen, ohne dass ihre Kraft darunter leidet.

 

 

 

33. Walnut  / Walnuss

 

Walnut unterstützt Menschen, die unsicher vor einer Veränderung stehen und die sich nicht gegen fremde Einflüsse abgrenzen können. Oft gehören genau die dazu, die eigentlich kein Problem mit dem Fällen von Entscheidungen haben. Die Veränderung kann das Bewältigen einer Erkrankung sein, eine Trennung oder ein Neubeginn im Leben. Walnut kann diese Menschen dabei stabilisierend begleiten.

 

 

 

34. Water Violet  / Sumpfwasserfeder

 

Water Violet spricht Menschen an, die sich innerlich zurückziehen und Konflikte vor allem mit sich selbst ausmachen. Sie fühlen sich isoliert, wirken dabei aber arrogant, ohne es wirklich zu sein. Unter der Wirkung von Water Violet fällt es diesen Menschen leichter, sich zu öffnen und ihre Zurückhaltung aufzugeben.

 

 

 

35. White Chestnut  / Weiße Kastanie

 

Der White Chestnut Mensch kommt in Gedanken nicht zur Ruhe. Er kann nicht abschalten und  seinem Kopf, ohne zu einem Ergebnis zu kommen. Dabei grübeln diese Menschen auch über Ereignisse nach, auf die sie keinen Einfluss haben. White Chestnut hilft ihnen, die Gedanken zu sortieren und auf eine klare Linie zu bringen.

 

 

 

36. Wild Oat  /  Waldrespe

 

Wild Oat ist für Menschen, die nicht wissen was sie wollen. Die unzufrieden sind weil sie ihre Lebensaufgabe nicht finden.  Diese Menschen gehen zwar immer wieder mutig neue Ideen an, sehen aber dann den eingeschlagene Weg doch nicht als richtig an. Menschen, die auf Wild Oat ansprechen verfügen über viele Fähigkeiten und langweilen sich schnell. Wild Oat kann ihnen helfen, Ziele zu erkennen und zu verfolgen.

 

 

 

37. Wild Rose  / Heckenrose

 

Wild Rose ist für Menschen, die resigniert haben, die gleichgültig und lustlos durchs Leben gehen, ohne dass es ihnen wirklich bewusst ist. Ihnen fehlt auch der Mut, etwas an der Situation zu ändern. Sie sind teilnahmslos und haben resigniert, obwohl ihr Leben eigentlich in guten Bahnen verläuft. Wild Rose kann ihnen helfen, sich wieder stärker zu fühlen und am Leben teilzunehmen.

 

 

 

38. Willow  / gelbe Weide

 

Menschen, die auf Willow ansprechen, fühlen sich dem Schicksal hilflos ausgeliefert. Sie sind verbittert und haben aufgegeben. Typisch ist auch der Neid auf andere, denen es vermeintlich besser geht.  In ihrer Mutlosigkeit halten sie sich für ungerecht behandelt. Durch die Einnahme von Willow können sich die Betroffenen aus der Opferrolle befreien.

 


Info für Heilpraktiker/Therapeuten:
Juristisch betrachtet sind Bachblüten und Bach-Blüten-Präparate keine Arzneimittel. (seit 2008)

Der Umgang mit Bachblütenessenzen war in Deutschland schon seit langem ein heikles und nebulöses Thema und wird es voraussichtlich auch noch eine Weile bleiben.

Bis 2008 zu den Entscheidungen des Oberlandesgerichtes Hamburg (Az. 3 U 235/06) und Landgerichts Hamburg (Az. 312 O 315/06), denen sich mittlerweile auch einige andere Gerichte angeschlossen haben, wurden Bachblütenessenzen in Deutschland generell als Arzneimittel angesehen. Da sie aber in Deutschland keine Zulassung als Arzneimittel hatten und auch heute nicht erhalten werden, durften sie in Deutschland nicht hergestellt oder generell importiert werden. In England waren sie als „pharmazeutisches Produkt“ zugelassen und konnten deshalb über den Umweg einer sogenannten Einzeleinfuhr gemäß § 73 des Arzneimittelgesetzes auch hier erworben werden.

In den genannten Entscheidungen haben die Gerichte erstmals den Bachblüten die Arzneimitteleigenschaft abgesprochen. Sie seien zum einen keine Funktionsarzneimittel, da sie keine pharmakologische Wirkung haben, zum anderen auch keine Präsentationsarzneimittel , da sie nach Ansicht der Gerichte nicht „zur Linderung, Heilung oder Verhütung von Krankheiten angeboten werden (z.B. in der Werbung).

Die Bach-Blüten-Präparate stellen daher keine Arzneimittel sondern Lebensmittel dar und dürfen daher als Lebensmittel verkauft und angewendet werden. Zu dieser Meinung tendiert wahrscheinlich auch das Bundesamt für Arzneimittel und Medizinprodukte, zuständig für die Einstufung eines Produktes als Arznei.

Damit unterfallen die Bach-Blüten nun aber dem Lebensmittelrecht, was den Umgang nicht besonders vereinfacht (Werbungseinschränkungen, Produktbeschreibungspflichten, Herstellungsvorschriften- z.B. Hygieneregeln, die in einer HP-Praxis schwer einzuhalten sind).

Hinsichtlich der Anwendung durch Heilpraktiker (auch HPP) ist zu beachten, dass er/sie Krankheiten aber grundsätzlich nur mit Präparaten behandeln kann, die Arzneimittel sind, die also die für eine Therapie erforderliche pharmazeutische Wirkung haben oder als Homöopathika bzw. traditionelle Heilmittel zugelassen sind. Eine Behandlung mit einem Lebensmittel verletzt die im Verkehr erforderliche Sorgfalt eines Heilers und kann wettbewerbswidrig sein.

Hingegen ist es völlig unproblematisch, wenn der Heilpraktiker seine Behandlung ergänzen und/oder durch die Bach-Blüten-Einnahme begleiten lässt, so wie man dem Patienten auch empfehlen kann, während der Behandlung häufiger Pfefferminztee zu trinken.

Da die Bachblüten aber weder verschrieben oder verordnet werden können, bietet sich folgende Formulierung an: „Dem Patienten wird empfohlen, in Ergänzung der Behandlung“ oder „begleitend zur Behandlung folgende Bachblütenpräparate einzunehmen“.

 

 

Sofern ein Heilpraktiker mit dem Gedanken spielt, Bach-Blüten zu verkaufen, wird darauf hingewiesen, dass der freie Beruf des Heilpraktikers umsatzsteuerbefreit ist, nicht aber der Verkauf von Lebensmitteln. Verkauft ein HP auch Lebensmittel (Bachblüten) im nicht vernachlässigbaren Umfang, kann seine gesamte berufliche Tätigkeit umsatzsteuerpflichtig, d.h. auch die HP-Tätigkeit werden. Weiterhin kann er gewerbesteuerpflichtig werden und gegebenenfalls mitgliedspflichtig bei der IHK.

 

(Info vom 14.6.2013 aus:  https://www.fernlehrgang-heilpraktiker.com/forum/thread-11271.html Form  Moderator Horst)