Geist Bewusstsein Welt

Geist Bewusstsein Welt · 16. Februar 2019
Schon 600 B.C erkannte Lao Tse die Stärke der Liebe und sagte: "Geliebt zu werden macht uns stark - Zu lieben macht uns mutig."

Geist Bewusstsein Welt · 15. Dezember 2018
Wir können Information nur in energetischer oder materielle Form erfassen. Etwas anderes ist für uns unvorstellbar! Trotzdem scheint Information auch ohne eine konkrete Form zu existieren. Sie ist das Erste von Dreien: Information - Energie - Materie! Das können wir nur theoretisch erfahren - und unsere Gedanken formen dabei bereits aus einer weiteren Idee etwas Neues.....

Geist Bewusstsein Welt · 09. Dezember 2018
Unser Bewusstsein ist der legitime Torwächter, der von uns erlebten Realität, die aufgrund seines Wissens, zuverlässig stabil, wiederholbar und voraussehbar ist. Jedoch ist sie dadurch auch begrenzt. Das Bewusstsein ist so sehr von der Existenz seiner Regeln besessen, dass es ihm völlig entgeht, dass sie seine eigene Erfindung sind.

Geist Bewusstsein Welt · 21. November 2018
Menschen mit leerem Bewusstsein sind mitten unter uns. Sie entstammen nicht immer einer spirituellen Schulung. Sie tragen keinen Heiligenschein oder sonst ein erkennbares äußeres Zeichen.Sie sind daran zu erkennen, dass sie Authentizität und Liebe ausstrahlen. In ihrer Nähe fühlen sich Menschen, Tiere und Pflanzen wohl und gedeihen. Die, die diese Gnade erfahren haben sind meisten still und lächeln. Sie sind ruhig und ziehen sich aus dem Getriebe der Welt zurück, ohne sie zu meiden.

Geist Bewusstsein Welt · 16. November 2018
Dein Gefängnis ist einzig aus dem Stoff des Gefangenen gemacht! Ein freiwilliger Käfig. Nur eine kleine Absicht und schon springt die Tür auf - was hält Dich noch? Heiße den Augenblick willkommen und tanze den Tanz Shivas. Da ist kein Gestern und kein Morgen. Halte den Augenblick nicht fest - dann ist Gegenwart

Geist Bewusstsein Welt · 06. November 2018
In den letzten 15 Jahren habe ich viel über die Beziehung zwischen dem, was wir wahrnehmen und dem Bewusstsein geschrieben. Ausgehend von christlicher Theologie, Zen Buddhismus und Advaita habe ich mich in diese Themen bis tief in die Quantenphysik hinein verstrickt. Ich war und bin, fasziniert von der westlichen Religion, den Erkenntnissen der Wissenschaften. Trotz aller verbliebener Unverständlichkeiten und Widersprüche. Ich bin heute nicht mehr der Meinung, dass wir nur solche...

Geist Bewusstsein Welt · 03. November 2018
Entscheide klug, ob du dich von weltlichen Ängsten und Regeln abhängig machen willst oder dir deinen eigenen Weg zu dir Selbst gestalten. Entscheidest du dich für dich, werden Helfer in deinem Leben auftauchen und dir über die Klippen helfen. Den innewohnenden Engel, der du bist, auf die Erde zu holen, ist nicht weniger ein Abenteuer als deine physische Geburt, vielleicht sogar noch abenteuerlicher. Jedoch ein Abenteuer kann nur derjenige erleben, der den Weg der Abenteuer geht.

Geist Bewusstsein Welt · 19. Oktober 2018
Aufstieg und Erweiterung ist die Beschreibung eines Weges von der Getrenntheit in die Einheit. Ein Weg des Erwachens und die Erfahrung geringerer Getrenntheit bei gesteigerter Bewusstseinskapazität. Dieser Weg ist noch nicht das Erlangen der Einheit selbst, denn du erlebst diesen Weg "zeitbehaftet" in der Welt in der du lebst.

Geist Bewusstsein Welt · 22. September 2018
Wenn wir keine Angst vor dem Nächsten haben, uns nicht durch Andersartigkeit sofort bedroht fühlen und unser Mitgefühl und Menschenliebe wieder in die Welt hinaustragen, werden die Sicherheitssysteme, Grenzkontrollen und Internierungslager überflüssig. Alles was dazu nötig ist, ist eine Rückbesinnung auf das große System, das uns bis zum jetzigen Augenblick durch unser Leben geführt hat. Alles was dazu nötig ist: Vertrauen in das Leben zu haben.

Geist Bewusstsein Welt · 15. September 2018
Der Glaube an die eigene "Ohne-Mächtigkeit", dieses sich ausgeliefert Fühlen an die Umstände und die Gegebenheiten, umringt sich mit einer endlosen Vielzahl von Ängsten, die alle dazu da sind, uns so sein zu lassen, wie wir sind. Die uns versichern, dass jede Änderung des Status Quo eine Bedrohung all des Guten ist, was wir uns soweit erschaffen haben.

Mehr anzeigen