Meditation

Meditation · 22. Juli 2020
Liebt und vertraut einander, denn Liebe und Vertrauen für eine Seele lassen diese aufblühen und sich auf die wunderbarste Weise entfalten, So kann sie Verantwortung übernehmen und an Kraft und Größe wachsen.

Meditation · 11. Juli 2020
Du hast schon so lange auf diesen Augenblick gewartet. Was hast du nicht alles auf dich genommen, um bis zu diesem Moment durchzuhalten. Jetzt ist sie gekommen, die Zeit des Aufgehens der Saat. Mach dich bereit die aufkeimenden Zeitkorridore zu betreten, die sich leuchtend aus dem Dunkel erheben. Nie wieder wirst du unterliegen, denn die Kräfte haben sich verschoben. Das Lichte obsiegt über das Dunkle in jeder Form, aber du musst entscheiden, was für dich dunkel und hell ist.

Meditation · 01. Juli 2020
Wir werden immer verantwortlicher dafür, uns um unsere Entwicklung zu kümmern. Nur durch diese Selbst-Entwicklung können wir lernen, wie diese Auswirkungen zu steuern sind. Die neue Energie ist da nicht zimperlich: Entweder der Mensch akzeptiert, dass er seine Welt manifestiert, beeinflusst und verändert oder er wird untergehen. Lernen wir endlich, dass unsere Realität der Abdruck des Tanzes von Shiva und Shakti ist, die in innigster Liebe miteinander verbunden sind.

Meditation · 26. Juni 2020
Die Veränderungen der neuen Energie sind nicht immer neu. Vieles ist schon oft und immer wieder gesagt worden und hat auch schon in der Vergangenheit funktioniert. Einiges davon funktioniert in der neuen Energien jedoch schneller und besser, als jemals zuvor. Jedesmal, wenn du dich auf das Gespräch mit Gott einlässt, bekommst ein Geschenk: ZEIT! Du alterst nicht und deine Erfahrung von Zeit verkürzt sich. Ebenso regenerieren sich die bisherigen Auswirkungen des Alterns.

Meditation · 15. Mai 2020
Es ist eben nicht egal ist, was du aus deinem Leben machst. Du hast natürlich die freie Wahl in deinem Leben alles zusammenzuhauen und einen Scherbenhaufen mitzunehmen. Du kannst aber auch dafür sorgen, dass du stolz auf das Kunstwerk bist, das du gelebt hast und es mit reinem und frohen Herzen, denen zeigen, die sehnlichst auf diesen Moment warten. Sei aufmerksam auf die Chancen, die auf dich zukommen. Das können Ideen, Hinweise, Bücher oder Filme sein. Du wirst es in deinem Herzen spüren.

Meditation · 09. Mai 2020
Ein wichtiger Bestandteil dieses Blogs sind zwei Songs von Michael Jackson: Earth Song und We are the World. Bitte höre sie dir an! Das I-GING Bild zeigt das Aufsteigen der Kraft des Schattigen. Das Lichte zieht sich vor ihr in Sicherheit zurück, so dass sie ihm nichts anhaben kann. In den letzten Tagen hat sich vieles in der Welt verändert. Politische Aussagen wurden revidiert, die Bevölkerung beschimpft und die Freiheit weiter eingeschränkt. Dies ist die Antwort des I-GING auf unsere Zeit.

Meditation · 20. Februar 2020
Glaube nicht, dass mit der Aufgabe deines rationalen Denkens die Welt endet. Wenn das Geplapper des Tamagotchis endet, öffnet sich eine Wahrnehmung, die ich als bewusstes Erleben bezeichne. Sie ist nicht mehr an den Körper gebunden, weder materiell noch energetisch, noch spirituell. Sie ist jenseits des Vorhangs, der die Tamagotchi-Menschen-Welt von der Quellen-Welt trennt.

Meditation · 08. Februar 2020
Unser sich schnell entwickelndes Bewusstsein zwingt uns, neu zu entdecken, wer wir sind. Wir müssen alles daran setzen zu verstehen wer wir sind, einfach damit wir das überleben, was wir bisher unbewusst geschaffen haben. Es ist sogar vermessen von einem sich entwickelnden Bewusstsein zu reden, es ist vielmehr eine global wirkende Bewusstseinsausdehnung. Niemand kann sich dem entziehen.

Meditation · 31. Januar 2020
Die konkrete Erscheinung des höheren Selbst ist das Universum in dem du existierst. Das höhere Selbst ist diese Existenz als immaterielle, strukturgebende Information. Alles spielt sich im Bewusstsein ab. Das Gemeinsame an allem ist das Bewusstsein, welches sich durch die Existenz-Ebenen zieht. Sei dir bewusst! Es gibt in Wirklichkeit keine "Ebenen", die man wie die Stockwerke eines Hauses betreten kann. Alles ist eines, doch wir können das so nicht denken.

Meditation · 29. Dezember 2019
Um die Manifestation des menschlichen Bewusstseins als Universum, in dem der Mensch lebt, zu begreifen, muss das menschliche Bewusstsein zuerst lernen, dass es in seiner jetzigen Existenzform nur das wahrnimmt, was es mit den manifestierten Sinnen wahrnehmen kann. Die Welt, die es erlebt ist also keinesfalls "illusionär" oder unerfahrbar.

Mehr anzeigen