Kernung - Arbeit am Wesenskern

Am Anfang,

      vor Allem,

            ist Liebe!

 

In diesem Seminar geht es um das Wesentliche. Hier wollen wir die Panzerungen durchbrechen, die uns von der Erkenntnis unseres wirklichen Wesens abhalten. Im Wechsel stiller Sitzmeditationen mit kreativen Handlungszeiten und kontemplativen Übungen, wird eine Begegnung mit dem eigenen Wesenskern ermöglicht.

Mit seiner Kernkraft lösen sich dann die angelernten Erfahrungen in dir auf und du kannst dein wahres Wesen erkennen. Die Nähe des Meeres, die Ruhe am Strand, Meditation und das kreative Gestalten mit Sand und Farben helfen dir, die inneren Verkrustungen aufzulösen, und das Diktat des mächtigen intellektuellen Verstandes zu brechen. So kann eine neue Achtsamkeit entstehen, die es deinem Herzen erlaubt, sich wieder seiner Wirklichkeit zu öffnen und darin Fuß zu fassen. 

Die Arbeit am Wesenskern unterstützt dich dabei, deinen individuellen Lebensweg zu finden und zu gehen. Sie ermöglicht, zu dem zu finden, was wir Menschen ursprünglich sind. Dabei lernen wir uns wieder frei durch die Muster unseres eigenen Bewusstseins zu bewegen, ohne uns darin zu verfangen. 

So können wir ein vollständig neues Bild unserer selbst entwickeln. 

Dieses Seminar dient der Selbstheilung. Wir lernen gebundene Energien freizusetzen und  eine  Neustrukturierung der bindenden Glaubenskräfte herbeizuführen. Die gespeicherten Informationen werden verändert, Störungen erzeugende Denkstrukturen lösen sich auf und wir bringen uns wieder in Ordnung.

All das basiert auf dem universellen Gesetz der Resonanz, das im Universum eine optimale energetische Balance aufrecht erhält. Wird die Balance gestört, folgt darauf eine ausgleichende Bewegung  des  Universums. Diese  ausgleichende Bewegung erleben wir als Zufälle, plötzlich auftretende, akausal anmutende Situationen, deren Natur und Ursache sich erst durch die individuelle Erlebensweise des Betroffenen erschließen und als Synchronizitäten entpuppen. 

Die Arbeit mit und am Wesenskern kann nur in einer Atmosphäre der Ruhe und Ungestörtheit erfolgreich sein. Sie bereitet den äußeren Raum vor, in dem die vielen Störeinflüsse minimiert werden.

Die Zeit in diesem Seminar ist überwiegend mit Meditationen im Stil des Zen (Sitzen am Boden) und geführten Meditationen ausgefüllt. Es ist aber auch eine Urlaubszeit, in der die neu aufbrechenden Kernkräfte ihren Ausdruck finden können. Freie Zeit gehört ebenso zur Seminargestaltung,  wie die Mitarbeit bei der Bereitung der Mahlzeiten, dem Einkaufen und anderen alltäglichen Arbeiten.  

 

Dieses Urlaubs-Seminar  findet in der Nähe des Meeres statt. Der Ozean steht als Symbol für das ewige, unendliche Bewusstsein. Seine Energie trägt in hohem Maße dazu bei,  Altes von Neuem zu trennen und in eine ausgeglichene Ruhe zu kommen. Der Geist kann sich von seinen Fixierungen lösen und  eine neue seelische Empfindsamkeit entwickeln.  Der Strand und die Landschaft lassen die zivilisierte Kopflastigkeit langsam verblassen und bereiten auf eine Wiedererinnerung an die eigene Wesentlichkeit vor. Mit dem Eindringen in die eigene Tiefe und Stille, bröckelt die Wichtigkeit des Oberflächenlebens ab und ein neues Licht kann durchstrahlen.